Rasenheizung

Die Bespielbarkeit von Fussballplätzen an kalten Wintertagen erfordert einen immensen Aufwand. Zeitgemäße Energiekonzepte mit Wärmepumpen machen die Belastung erträglicher und umweltfreundlicher.

1) Die Rasenheizung: Einsparpotenziale nutzen
Die SGL Arena in Augsburg wird als „erstes CO2-neutrales Stadion der Welt“ bezeichnet. Maßgeblichen Anteil daran hat das innovative Konzept zum Betrieb der Rasenheizung.

Weiter zum Artikel.

Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an:

Michael Müller
EnergieAgentur.NRW
michael.mueller(ät)energieagentur.nrw.de